Im Internet gibt es immer wieder Eintrags-Dienste, die für kleines Geld Ihre Website in Suchmaschinen und Webkataloge eintragen.

Hier gilt es aufzupassen, denn Google hat mittlerweile sehr strenge Richtlinien für die Qualität eines Backlinks. Wenn Sie hier auf die falschen Anbieter setzen, dann kann es sogar sein, dass Ihre Website abgestraft wird, und Sie aus dem Index des Google Suchergebnisses fliegen.

Deshalb: Achten Sie auf die Qualität der Backlinks, die Sie auf Ihre Website verlinken lassen. Hier gibt es verschiedene Anbieter im Netz. Zum Beispiel können Sie bei Ebay oder Fivver günstige Links aus Foren und oder Webkatalogen bestellen. Aber auch auf Backlinks spezialisierte Firmen gibt es im Netz. Suchen Sie hier einfach mit dem Suchbegriff „Backlinks kaufen“ bei Google und vergleichen Sie die Anbieter.